English Version: see below.

Willkommen bei den Zauberflöten

Die Zauberflöten sind ein Chor schwuler Männer und prägen seit 1994 die Chorlandschaft der großen schwullesbischen Chöre in Köln maßgeblich mit.

So vielfältig wie unsere Präsenz in der Community ist unser Repertoire.

CSD-Sonntag, 03. Juli 2016
Teilnahme an der CSD Parade

Die Zauberflöten werden in diesem Jahr mit einer eigene Fußtruppe an der Kölner CSD-Parade teilnehmen.

Die Parade startet gegen 12:00 Uhr und führt von der Deutzer Brücke über den Neumarkt, die Apostelnstraße, die Breitstraße zur Komödienstraße. Den genauen Verlauf der Paradestrecke der Kölner CSD-Parade 2016 finden Sie auf der Homepage des Cologne Pride 2016 unter http://www.colognepride.de.

Bässe gesucht!

Wir suchen Dich! Wenn du ein tiefer Bass bist und Lust auf einen schwulen Chor mit großer Bandbreite hast, bist du bei uns genau richtig!

Melde dich bei uns über unsere Kontaktseite, wir freuen uns auf Dich!


Gerd Sender

Bild: Gerd Sender


Welcome to Die Zauberflöten

Die Zauberflöten are a choir of gay men and have been considerably influencing Cologne's community of gay and lesbian choirs since 1994.

We are taking part in a lot of different fields of the gay community and, likewise, aim at covering a wide variety of music within our own shows.

 

The new show

Die Zauberflöten have been appointed heir to a substantial fortune. An elderly lady left her splendid but rather run-down mansion to the singing Cologne guys. Quite a thing, but for a choir, where is the point of owning a mansion? Who was that lady in the first place and why did she appoint Die Zauberflöten heir to her property? And above all, who is going to clear up that dusty attic?

A lot of questions need answering and will be answered by Die Zauberflöten in their 9th feature-length production.

Be there when the 37 gay singers set out to explore the attic, look into those crates and boxes, participate in their search for traces of the past and catch a glimpse of a future of visions and surprises.

The show premiered on 30 April 2014 at the Comedia Theatre, Cologne.

For further shows, please refer to next performances.